Fachqualifizierung für Altenpflege und -betreuung

 

Altenpflege - ein Arbeitsfeld mit Zukunft

Da die Lebenserwartung der Menschen steigt, werden in den Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenpflege auch in Zukunft Arbeitskräfte benötigt, so dass die Beschäftigungsmöglichkeiten dort auch für Quereinsteiger /-innen als sehr gut eingeschätzt werden können.

Die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter unterstützen Arbeitslose, aber auch Berufsrückkehrer /-innen und ggf. Beschäftigte bei der Qualifizierung in diesem Berufsfeld (Bildungsgutschein).

 Altenpflege

 

Die Fachqualifizierung Altenpflege und -betreuung bietet zwei Abschlüsse an:

Modul 1: Qualifizierung zur Altenpflege-Hilfskraft

Dauer: 16 Wochen

Inhalte:

- Einführung in die Grundpflege

- Recht in der Pflege

- Pflegedokumentation

- Alterserkrankungen

- Erste-Hilfe-Kurs

- Hygieneregeln

- Kommunikation im Team

und mehr

 

 Modul 2: Weiterbildung zur Betreuungskraft nach §53c SGB XI

Dauer: 12 wochen

Inhalte:

- Alltagsgestaltung und Beschäftigungsmöglichkeiten für Demenzerkrankte

- Förderung der Mobilität

- Haushaltsführung und Ernährung

 

Beide Module enthalten mehrwöchige Praktika in Altenpflegeeinrichtungen.

Jedes Modul kann einzeln gebucht werden, Sie können sich aber auch zur Teilnahme an beiden Modulen anmelden.

Die Lehrgänge werden in Teilzeit durchgeführt, d.h. sie umfasssen 25 Unterrichtsstunden pro Woche am Vormittag.

 

Wenn Sie Interesse an der Fachqualifizierung Altenpflege und -betreuung haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Ein Vorgespräch ist Voraussetzung für die Teilnahme.

 

Es berät Sie gerne:

Nilca

Joana Nilca

 

Mehr Informationen finden Sie hier in unserem Flyer