Berufssprachkurse gemäß Verordnung über die berufsbezogene Deutschsprachförderung (DeuFöV)

 

Wenn Sie ihr Stundenkontingent im Integrationskurs ausgeschöpft haben oder ihn erfolgreich abgeschlossen haben, gibt es die Möglichkeit, einen Berufssprachkurs zu besuchen. Der Kurs besteht in der Regel aus 500 Unterrichtseinheiten. Der Sprachunterricht hat eine allgemeine berufsbezogene Ausrichtung. Der Kurs schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab.

 

Die Berufssprachkurse dienen dem fortgeschrittenen Spracherwerb, um die Chancen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu verbessern. Die Berufssprachkurse richten sich an dauerhaft in
Deutschland lebende Ausländer (insbesondere auch: Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive), an Unionsbürger und an deutsche Staatsangehörige, die nicht über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen. Nach erfolgreichem Abschluss des allgemein berufsbezogenen Kurses erhält der Teilnehmer durch den Träger ein Zertifikat.

 

Unser aktuelles Angebot:

Berufssprachkurs B2 nach DeuFöV (B2-11)

Start: voraussichtlich Ende Oktober

 

Berufssprachkurs B1 nach DeuFöV (B1-3)

Start: voraussichtlich Ende Oktober

 

Berufssprachkurs C1 nach DeuFöV (C1-3)

Start: nach Anfrage